Kaffeekannenwaermer

January 8, 2012 at 14:02 Leave a comment

Dies war ein Weihnachtsgeschenk fuer meiine Kaffee-liebende bessere Haelfte. Er braut sich mehrmals am Tag eine Tasse mit seinem kleinen “Kaffeebereiter” (French Press), und damit der nicht kalt wird, musste ein Kaffeebereiterwaermer her.

Inspiriert wurde ich von dieser Anleitung, habe dann aber, als es an stricken ging, dann doch “frei Schnauze” gestrickt.

Der Kaffeebereiterwaermer an seinem Einsatzort – dem Schreibtisch. (Wie hiess der Spruch gleich noch? Mathematiker/Informatiker/Physiker/Programmierer verwandeln Kaffee in Formeln?)

Gestrickt habe ich das ganze aus blauer Sockenwolle aus dem Discounter, mit doppeltem Faden und Nadeln nr 4. Der Waermer passt fuer eine Kaffeebereitergroesse von 0,35l (3 cup coffeemaker/french press).

Hier die Anleitung

4-faedige Sockenwolle, doppelt genommen

Nadel Nr 4 (auf die MaPro kommt es nicht so genau an)

3 Maschen anschlagen (Anschlag nach Wunsch), glatt rechts stricken (Hinreihe re Maschen, Rueckreihe li Maschen)

jede 2. Reihe (Hinreihe) am rechten und linken Rand 6 x je 1 Ma zunehmen (wer mag, arbeitet am rechten Rand rechts geneigte Zunahmen, am linken Rand links geneigte Zunahmen) => 15 Maschen.

Nun wieder in jeder Hinreihe am rechten und linken Rand 3 x je 1 Maschen abnehmen (jetzt am rechten Rand links geneigte Abnahmen arbeiten, am linken Rand rechts geneigte) => 9 Maschen

Ueber die 9 Maschen 12 Reihen 1×1 Rippe stricken (Hinreihe 1 re, 1 li, Rueckreihe Maschen stricken, wie sie erscheinen).

Dann im Perlmuster (abwechselnd 1 M re, 1 Ma li) weiterstricken, dabei 3x je 2 Maschen am rechten und linken Rand zunehmen. Am besten ins Perlmuster integrieren laesst sich das, wenn man in die darunterliegende Masche einsticht und 1 re und 1 li Masche aus der tieferliegenden Masche herausstrickt. Nach den Zunahmen hat man 21 Maschen, was etwa 10 cm Breite entspricht.

Ueber diese 21 Maschen ca 20 cm im Perlmuster stricken, dann 3x je 2 Maschen am rechten und linken Rand abnehmen => 9 Maschen.

Ueber die 9 Maschen 2 Reihen 1×1 Rippe stricken, in der naechsten Reihe 2 Ma stricken, 5 Ma abketten, 2 Ma stricken. In der folgenden Reihe 2 Ma stricken, 5 Ma wieder anschlagen und 2 Ma stricken. Noch 8 Reihen 1×1 Rippe stricken, dann glatt rechts weiterstricken.

In jeder 2. Reihe (Hinreihe, re Ma) am rechten und linken Rand 3x je 1 Ma zunehmen (wer mag, arbeitet wieder entsprechend geneigte Zunahmen) => 15 Ma

Dann in jeder 2. Reihe (Hinreihe) am rechten und linken Rand 6 x je 1 Ma abnehmen (auch wieder entsprechend geneigt arbeiten) => 3 Maschen. Diese 3 verbleibenden Maschen abketten und Faden verweben.

Fragen an mich einfach das Kontaktformular nutzen!

Entry filed under: Stricken / Knitting. Tags: , .

Die verstrickte Dienstagsfrage 1/2012 Kaffeelikoer

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Recent Posts

Archive

January 2012
M T W T F S S
« Dec   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
follow us in feedly
Find me on ravelry

Find me on ravelry

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Join 65 other followers

Categories


%d bloggers like this: