Galette des Rois

January 17, 2012 at 18:53 Leave a comment

Der Galette des Rois ist ein Kuchen, der im noerdlichen Teil Frankreichs traditionell zu Epiphanias (dem 1. Sonntag nach Dreikoenig) gegessen wird. Er besteht aus Blaetterteig, der mit einer Mandel-Ei-Sahne-Masse (Frangipane) gefuellt wird.

In der Mandelmasse ist eine dicke Bohne versteckt – derjenige, der sie findet, ist Koenig (oder Koenigin) fuer den Tag, und darf die Krone tragen (die praktischerweise gleich vom Baecker mitgeliefert wird).

Obwohl der Galette des Rois recht einfach zu backen ist, haben wir unseren dieses Jahr vom Baecker. Unser Baecker hatte aber keine dicken Bohnen in seinen Galettes versteckt, sondern viel nettere kleine Dinge – ich habe dieses niedliche Tierchen darin gefunden:

Eine Schildkroete. Eine Maus waere ja noch passender gewesen, aber Schildkroeten mag ich auch sehr sehr gerne.

Entry filed under: Miscellaneous. Tags: .

Die verstrickte Dienstagsfrage 3/2012 Eine Hose fuer’s (Puppen)baby

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Recent Posts

Archive

January 2012
M T W T F S S
« Dec   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
follow us in feedly
Find me on ravelry

Find me on ravelry

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Join 65 other followers

Categories


%d bloggers like this: