Schichttorte

April 8, 2012 at 12:37 1 comment

Traditionell gibt es bei uns eine Schichttorte zu Ostern. Das Rezept stammt aus der Familie meines Mannes, und dort gab es sie zu Ostern (reich verziert mit Schokohasen und Eiern*) und zum Geburtstag meines Schwiegervaters Anfang Mai.

Ueberliefert sind, wie in so vielen Rezepten, nur die Zutatenliste fuer den Teig und die Cremefuellungen. Wie alle Zutaten zusammengefuegt werden, mussten wir uns ausprobieren. Dem Urteil meines Schwiegervaters nach haben wir es aber jetzt hinbekommen.

Ruehrteig:

200g Butter
200g Zucker
5 Eier
250g Mehl
1 Paeckchen Vanillezucker
2 Teeloeffel Backpulver

Butter cremig ruehren, dann Zucker und Vanillezucker dazugeben, und solange weiterruehren, bis der Zucker sich aufgeloest hat. Dann die Eier eins nach dem anderen zur Butter-Zuckermischung dazugeben, und weiterruehren. Zum Schluss das Mehl mit Backpulver mischen und loeffelweise zu der Butter-Zucker-Ei-Mischung geben. Es entsteht ein relativ dicker Ruehrteig

Dann vier Boeden herstellen. Dazu ca gute 2 Essloeffel Teig in eine Springform von 24cm Groesse geben, glattstreichen und bei 180 Grad ca 10 – 12 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Allen Teig nacheinander verbacken, die fertigen Boeden abkuehlen lassen.

In der Zwischenzeit die Cremefuellungen herstellen.

Zitronencreme

2 gehaeufte Essloeffel Mehl
50g Butter
2 Eigelb
2 Eiweiss
5 Essloeffel Zucker
Saft von 3 Zitronen, mit Wasser auf 1/4l auffuellen

Eiweiss steifschlagen und beiseite stellen.

Butter in einem Topf auf den Herd schmelzen. Mehl dazugeben und glattruehren (man stellt also eine Mehlschwitze her). Von der Herdplatte nehmen und Zitronensaft und Zucker dazu geben und glattruehren. Zum Schluss die Eigelb unterruehren. Jetzt das ganze wieder auf die Herdplatte stellen und unter staendigem Ruehren aufkochen, bis die Masse dick wird. Das staendige Ruehren verhindert, dass die Eigelb ausflocken. Sobald die Masse dick wird, vom Herd nehmen und den Eischnee zuegig unterruehren. Die Masse wird nun hellgelb und locker. Beiseite stellen und etwas abkuehlen lassen.

Nun die Schokocreme herstellen

100g Schokolade (am besten dunkle Schokolade, mindestens 60% Kakaoanteil, sonst wird die Creme zu suess) schmelzen (entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle).

100g Butter und 100g Zucker cremig ruehren – aber nicht zu viel – der Zucker soll sich nicht aufloesen, die Masse soll noch “knirschen”. Schokolade unter die Butter-Zucker-Mischung ruehren.

Nun die Torte zusammensetzen. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit der Haelfte der Zitronencreme bestreichen. Dann den naechsten Boden darauflegen, und mit der ganzen Schokocreme bestreichen. Wieder einen Boden darauflegen, und diesen mit dem Rest der Zitronencreme bestreichen, und mit dem letzten Boden abdecken.

Aus Puderzucker und Zitronensaft eine Glasur herstellen, und den obersten Boden damit bestreichen. Mit Osterhasen und Eiern verzieren. Wenn es eine Fruehlingstorte werden soll, mit Blueten und Schokokaefern verzieren – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

* laut meinem Mann wurden immer die gleichen Schokohasen (in Goldfolie) als Verzierung benutzt – sie wurden vorsichtig abgenommen und fuer’s naechste Jahr aufbewahrt. Unsere Verzierung darf gegessen werden.

 

 

 

 

Entry filed under: Backen / Baking, Rezepte / Recipes. Tags: , , , .

Frohe Ostern / Happy Easter Die verstrickte Dienstagsfrage 15/2012

1 Comment Add your own

  • 1. Vanessa Köster  |  April 12, 2012 at 12:55

    Für alle die die Schichttorte nicht kennen – die ist wirklich lecker!!! Ich freu mich, dass ich jetzt endlich Zugriff auf das Rezept habe, danke Connie!

    Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Recent Posts

Archive

April 2012
M T W T F S S
« Mar   May »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
follow us in feedly
Find me on ravelry

Find me on ravelry

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Join 65 other followers

Categories


%d bloggers like this: