Die verstrickte Dienstagsfrage 17/2012

April 24, 2012 at 08:23 1 comment

Heute hat das Wollschaf mal eine “Verstaendnisfrage”:

Ich brauche manchmal ziemlich lange um eine schriftliche Anleitung zu verstehen, weil viele kleine Details fehlen. Wie ergeht es Euch dabei? Versteht Ihr Anleitungen auf Anhieb oder müsst Ihr diese manchmal mehrere Tage studieren?

Vielen Dank an Gewaechs für die heutige Frage!

Normalerweise lese ich die Anleitung (egal ob englisch, deutsch oder franzoesisch) einmal durch. Dann habe ich das meiste auch verstanden. Wenn nicht, dann fange ich an zu stricken, und dann erschliesst sich alles meist von selbst. Ob die Muster jetzt in Charts oder per Reihe geschrieben sind, ist mir inzwischen auch egal – einmal stur nachgestrickt verstehe ich dann eigentlich, wie es aufgebaut ist. Und was die Drops Anleitungen angeht, habe ich festgestellt, dass es sehr hilfreich ist, sowohl die deutsche als auch die englische Version zu nutzen. Ich habe eine Anleitung, bei der ich in der deutschen Version nicht schlau draus wurde, was gemacht werden sollte – aber kaum hatte ich einen Blick in die englische Version geworfen, war alles klar!

Today, Wollschaf wants to know how well we understand knitting instructions:

In some cases, I need considerable time to understand written knitting instructions, as many details are missing. How do you fare with this? Do you immediately understand the instructions, or do you need to study them for a few days?

Thanks to Gewaechs for today’s question.

I simply read the instructions (English, German, French) once. Then I normally have understood them. If not, I simply start knitting – and in most cases, everything becomes clear then. Whether the pattern is included in charts or written in row does not matter to me any more – knitted once, I understand how it is build. And concerning the pattern instructions by Drops: I have found out by now that it is very useful to have them both in German and Englisch. I have one pattern where, in the German version, I had NO clue what to do, but as soon as I looked at the English version, it was crystal clear. 

Entry filed under: Stricken / Knitting, Wollschaf. Tags: , .

Neues auf den Nadeln / On the needles Wolltausch / Wool swap

1 Comment Add your own

  • 1. Froggie  |  April 24, 2012 at 08:56

    Hallo Connie,
    ja, so etwa sehe ich das auch. Aber Dein Tipp zu den Drops-Anleitungen ist super, das werde ich beim naechsten Drops-Versuch auch mal probieren. Es ist schon kurios, ich finde, dass englische Anleitungen oftmals leichter zu durchschauen sind als deutsche.
    Liebe Grüße und gutes Vorankommen mit Deiner Jacke,
    Regina

    Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Recent Posts

Archive

April 2012
M T W T F S S
« Mar   May »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
follow us in feedly
Find me on ravelry

Find me on ravelry

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Join 65 other followers

Categories


%d bloggers like this: