ein Schritt vorwaerts, einer zurueck / one step forward, one step back

June 19, 2012 at 17:56 3 comments

Donnerstag war ich mit dem Musterpullover so weit:

By Thursday, I had gotten that far with the patterned sweater:

Gestern nachmittag, nach einiger Strickzeit, war ich dann so weit:

Yesterday afternoon, after quite a bit of knitting time on the weekend, I was that far along:

Ich durfte naemlich bis zum Buendchen wieder alles auftrennen noch mal von vorne anfangen, da meinem Mann das Rautenmuster so nicht so gut gefiel – der Rand um die Rauten war ein bisschen zu breit fuer seinen Geschmack. Jetzt stricke ich nur zwei krause Maschen um die Rauten herum.

I had to rip everything back to the waistband start again from scratch. My husband did not like the look of the diamond pattern, the border of the diamonds was a bit to broad for his liking. I now knit two garter stitches instead of three around the diamonds.

Hier nochmal ein direkter Vergleich:

And here a direct comparison:

Nach ein bisschen hin und her hat er dann beschlossen, das ihm die neue Version besser gefaellt.

After some time of indecision, he decided he iiked the new version.

Entry filed under: Miscellaneous, Stricken / Knitting. Tags: , .

Die verstrickte Dienstagsfrage 25/2012

3 Comments Add your own

  • 1. Froggie  |  June 20, 2012 at 08:49

    Uuuii, so “schlimm” ist doch der Unterschied gar nicht…. Ich bewundere Deine Geduld,ichglaube, ich hätte nicht gleich wieder angefangen…. Aber die Wolle sieht gut aus, selbst auf den Fotos kommt das sehr kuschlig rüber, da macht bestimmt auch das Stricken richtig Spaß!
    Ich überlege, ob ich in diesem Muster auch einen Männerpullover fabriziere, allerdings müsste ich das dann auf RVO umrechnen, große Sachen in Teilen krieg ich nie fertig, sagt die Erfahrung.
    Dann wünsch ich Dir gutes Vorankommen!
    Lieben Gruß
    Regina

    Reply
    • 2. streepie  |  June 20, 2012 at 12:00

      Schau dir mal den Pullover an – http://www.ravelry.com/patterns/library/grant-park-pullover – vielleicht waer der ja was.
      Raglan hat nicht gefallen. Bis ich was zusammennaehe braucht es auch so seine Zeit, aber ich raff mich dann doch irgendwann auf (nur um festzustellen, dass es doch nicht soooo schlimm ist)

      Reply
      • 3. Froggie  |  June 20, 2012 at 12:26

        Es ist gar nicht das Zusammennähen, es ist das Stricken der Teile, irgendwann hab ich das satt und dann fliegt das in die Ecke – frage mich keiner, warum das so ist…
        Woww, das Teil sieht gut aus und nun nehme ich an, Du strickst genau diesen aber jetzt “mit ohne” Raglan? Und das Original ist Raglan von unten? Werden die Ärmel dann eingenäht oder gleich mitgestrickt, das ist hier für mich die entscheidende Frage. Für mich sieht es allerdings aus, als wären sie einzeln gestrickt😦.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Recent Posts

Archive

June 2012
M T W T F S S
« May   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
follow us in feedly
Find me on ravelry

Find me on ravelry

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Join 65 other followers

Categories


%d bloggers like this: