Weiter geht’s / moving forward

January 19, 2015 at 13:36 3 comments

scroll down for english text

Die letzte Woche habe ich auf der 3. Plenarsitzung des Weltbiodiversitätsrates (IPBES*) verbracht, wo das Arbeitsprogramm für die nächsten Jahre festgelegt wurde. Unter anderem stehen regionale und subregionale Gutachten zu Biodiversität und Ökosystemleistungen auf dem Plan, ein Gutachten zu Bestäubern, Bestäubung und Nahrungsmittelproduktion läuft schon, und soll nächstes Jahr fertig sein. Ich werde berichten.

Zufällig habe ich dort gesehen, dass das BMUB eine deutsche Zusammenfassung des 4. Globalen Ausblicks zur Lage der biologischen Vielfalt (engl. Global Biodiversity Outlook 4) herausgegeben hat – das pdf kann hier heruntergeladen werden.

Da die Arbeitstage sehr lang waren, kam ich nur auf der Zugfahrt hin und zurueck zum Stricken – das aber ausgiebig. Den Cowl, den ich mir erst im Dezember aus der Soft Donegal gestrickt hatte, habe ich kurzerhand wieder geribbelt und zu einem Boomerang Cowl und einem Paar fingerloser Handschuhe verarbeitet. So kann man auch Wolle sparen😉, und mit dem Ergebnis bin ich deutlich zufriedener. Ein weiterer Cowl ist auf den Nadeln, ebenfalls aus Wolle aus dem Vorrat. Cocktail numero 2, Handschuhe mit Klappen für’s Töchterchen und zwei UFOs nicht zu vergessen.

Die Katzen geniessen es, dass der Weihnachtsbaum immer noch steht, bietet er den Katzen doch ein gemütliches und geschütztes Plätzchen. So langsam wird es aber doch mal Zeit….

 

The last week was spent at the 3. IPBES* plenary, where the workprogramme for the next years was approved. Regional and subregional assessments of biodiversity and ecosystem services are on the cards, and an assessment of pollinators, pollination and food systems is already underway, and will be finished in 2016. I’ll keep you posted.

I saw there by chance that the German ministry for the environment (and more) published a summary in German of the Fourth Global Biodiversity Outlook. The report in all UN languages can be found here.

The very long work days did not leave very much time for knitting, but I had enough time for that on the train there and back. I ribbed out the cowl that I had knit from Soft Donegal in December, and used the yarn for a Boomerang Cowl and a pair of fingerless mitts. I am much more satisfied with the results, and I saved on yarn😉. I’ve cast on a further cowl, also knit from stashed yarn. Not to forget Cocktail no 2, convertible gloves for my daughter and two UFOs.

The cats really enjoy having the Christmas tree still around, as it provides a cosy shelter for naps. But it is slowly getting time… .

globalnomadcowl

Global Nomad Cowl by Helen Stewart

BoomerangCowl

Boomerang Cowl by MollyGirl Yarn

KittyunterBaum1

One of the reasons to have a tree in the living room – making your cats happy

 

  • international platform for biodiversity and ecosystem services. Very much like an IPCC (intergovernmental panel on climate change) for biodiversity, but with a different approach, as IPBES will also include traditional knowledge in the assessments, and involve stakeholders much more.

Entry filed under: Katzen / Cats, Miscellaneous, Stricken / Knitting. Tags: , .

Quo vadis? Die verstrickte Dienstagsfrage Woche 5/2015

3 Comments Add your own

  • 1. bjmonitas  |  January 19, 2015 at 17:52

    Unsere beiden Katzendamen lieben es auch mit dem Weihnachtsbaum zu spielen. Entweder wird die Deko abgezupft und durch die ganze Wohnung verschleppt oder aber man spielt verstecken. Nur leider – für die Katzen – steht er schon nicht mehr. Danke für die pdf zur Biodiversität. Da ich mich auch mit Nachhaltigkeit beschäftige, habe ich mir das doch gleich einmal heruntergeladen. Ribbeln gehört zum Strickerinnenleben dazu….ich muss auch immer mal wieder ribbeln was das Zeug hält. Beim 2. Anlauf sind dir sehr schöne Stücke gelungen. LG bjmonitas

    Reply
  • 2. Margareta  |  January 26, 2015 at 20:00

    Du hast noch Zeit mit dem Christbaum. Du machst einfach old school bis Lichtmess, oder?
    Bin immer wieder beeindruckt, was du für einen wichtigen Job hast. Wow! Und du strickst so viel – ich sag’s ja, Superwoman😉
    Aber im Ernst, bin sehr gespannt auf den neuen Cowl, der sieht super aus.
    Liebe Grüße,
    Margareta

    Reply
    • 3. streepie  |  January 27, 2015 at 09:56

      Fast – unser Christbaum kommt normalerweise Mitte Januar weg – meine Uroma hat ihn bis Lichtmess stehen lassen, die Grosstante meines Mannes angeblich sogar bis kurz vor Ostern….

      Und nix Superwoman – nur zu viel Zeit in öffentlichen Verkehrsmitteln😉 Meine durchschnittliche Pendelzeit verringert sich dieses Jahr allerdings um mehr als eine Stunde, da ich “nur” noch ein Büro habe😉

      Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Recent Posts

Archive

January 2015
M T W T F S S
« Dec   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
follow us in feedly
Find me on ravelry

Find me on ravelry

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Join 65 other followers

Categories


%d bloggers like this: