Update ;-)

May 17, 2015 at 21:25 1 comment

scroll down for English text

Der letzte Eintrag ist auch schon wieder ein Weilchen her. Inzwischen bin ich aus den USA zurück, nicht ohne einen Tag in New York (Manhattan) verbracht zu haben. Allerdings konnte ich mich für die Stadt nicht so ganz erwärmen, aber das American Museum of Natural History ist super. Vor allem die Dioramen der Nordamerikanischen Lebensräume haben mich beeindruckt. Gut eine Woche nach der Heimkehr habe ich mich auch vom Jetlag erholt, wie gut, dass es im Mai hier in Frankreich so viele Feiertage und lange Wochenenden gibt – das nächste schon nächstes Wochenende😉

Die Strickjacke für’s Töchterchen ist inzwischen auch fertig, die Jacke wartet auf’s Fädenvernähen und ich auf den Reissverschluss, den die Jacke auf Wunsch bekommen soll. Und den Schal, den ich auf dem Hinflug in die USA angeschlagen habe, habe ich auch fertig, allerdings hatdas Garn nur für den Lochmusterteil gereicht, für den Part in glatt rechts musste ich dann zu meinem anderen Strang von Tanis Fiber Arts greifen. Zum Glück waren die Lila- und Blautöne in beiden Strängen die gleichen. So sieht es wenigstens nicht ganz nach “wie gewollt und nicht gekonnt” aus.

An der Strickjackenfront habe ich mich jetzt nochmal dreimal umentschieden und habe Cria von Ysolda Teague angeschlagen. Die Entscheidung dafür habe ich getroffen, weil ich gerade am liebsten meine Deco Strickjacke trage, und noch ein zweite, ganz schlichte Jacke haben wollte. Passendes Garn hatt ich im Vorrat – Lima von Bergere de France. Die Jacke wird nahtlos von oben gestrickt, und die Konstruktion ist wirklich interessant. Wenn man sich genau an die Anleitung hält, und immer mal wieder Maschen zählt, kann nicht schiefgehen.

Cria1

Cria – Yoke

Ausserdem habe ich noch ein Schultertuch angeschlagen – Ellison Bay von Paula Emons-Fuessle – es soll ein Geburtstagsgeschenk werden. Und ich stricke gerade Maschenproben für die Garden Cardigan.  Somit bin ich wieder bei 5 WIPs angekommen.

Ellison Bay

Ellison Bay

An der Gartenfront warten die Tomaten darauf, endlich ins Tomatenhaus zu kommen, und die Stangenbohnen sollten auch mal so langsam gesetzt werden. Die dicken Bohnen blühen, und die Radieschen und der Rukola sind erntereif. Der Rhabarber beschert uns mit einer reichen Ernte, und die Erdbeeren haben sehr gut angesetzt – jetzt brauchen sie nur noch ein bisschen Sonne.

Rhubarb harvest

Rhubarb harvest

Und da heute das Wetter deutlich besser war, als angesagt, haben wir einen langen Spaziergang gemacht, und ein paar Holunderblütendolden gesammelt. Daraus haben wir dann Holunderblütensirup angesetzt (Rezept hier). Jetzt muss das ganze noch ein paar Tage durchziehen, dann wird der Sirup nochmal aufgekocht, und es gibt Frühsommer im Glas😉. In unserem Garten hat sich letzten Sommer ein Holunderbusch eingefunden – wir freuen uns schon auf die eigenen Beeren.

Holunderbluetensirup

Holunderbluetensirup

It is already some time since the last entry. In the meanteime, I have come back from the US, but not without having spent a day in New York (Manhattan). The city did not endear itself to me, but I really enjoyed the American Museum of Natural History. I loved in particular the dioramas of the North American habitats. I took me nearly a week to get over the jetlag – thank goodness that are that many public holidays in France in May. The next long weekend is already coming up next weekend😉

I also finished the cardigan for my daughter. Now, it is just waiting for me to weave in the ends. I am waiting for the zipper, which my daughter asked for. And I finished the shawl I cast on on the flight to the U.S. The yarn that I used, however, was only sufficient for the lace part of the shawl. I had to dig out my other skein of Tanis Fiber Arts from my stash to knit the stockinette portion of the shawl. At least the blue and purple shades in both skeins did match, but it still looks a bit odd. But at least, I tried.

After considering various cardigans for a number of times, I have finally settled on Cria by Ysolda Teague. It made this decision because the cardigan I wear most often is my Deco cardigan, and I wanted another fairly plain and simple cardigan. I had matching yarn in my stash – Lima by Bergere de France. The cardigan is knit seamless from the top down, and the construction is quite interesting. When one follows the instructions closely, and one counts the stitches once in a while, nothing can go wrong.

And I cast on another shawl –Ellison Bay von Paula Emons-Fuessle – which is going to be a present. And I am also knitting swatches for the Garden Cardigan, and I will most likely knit the stockinette version. I’ll be back at 5 WIPs in no time.

Swatching for the Garden Cardigan

Swatching for the Garden Cardigan

In the vegetable garden, the tomatoes are waiting to finally be planted in their house, and the runner beans are waiting to be transplanted. The broad beans are flowering, and the radishes and rocket are ready for harvesting. We are having a great rhubarb harvest, and the strawberries are bearing many fruits – they just need some more sun to ripen.

As the weather was much better than the forecast said, we went for a long walk this afternoon, and collected elder flowers. From those, we made sirup (recipe here). Now the sirup needs to infuse for a few more days, then the sirup is brought to the boil once more. Then we’ll be having summer in a glass! Since last summer, an elder bush is now growing in our garden – we are already looking forward to our very own elder berries.

Our very own elder bush

Our very own elder bush

Entry filed under: Garten / Garden, Kochen / Cooking, Stricken / Knitting. Tags: , , .

Apr 2015 Ein paar verstrickte Dienstagsfragen….

1 Comment Add your own

  • 1. Margareta  |  May 24, 2015 at 19:53

    Du bist wieder so fleißig, es ist der schiere Wahnsinn! Und der Rhabarber sieht großartig aus. Meine beiden Pflänzchen im Garten werden und werden nix, obwohl ich Rhabarber wirklich liebe! Aber mir fehlt hat der grüne Daumen – oder die nötige Geduld😉
    Tolle Strickjacken hast du da verlinkt, jetzt muss es bei mir doch auch mal soweit sein.
    Liebe Grüße,
    Margareta

    Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Recent Posts

Archive

May 2015
M T W T F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
follow us in feedly
Find me on ravelry

Find me on ravelry

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Join 65 other followers

Categories


%d bloggers like this: