keine Socken mehr… / no more socks….

June 8, 2015 at 22:43 4 comments

as usual, scroll down for English

… dafür aber Tücher. Socken waren ja bisher immer meine Mitnahmeprojekte der Wahl, aber die Socken auf den Nadeln liegen seit Februar (!) achtlos in der Ecke. Stattdessen habe ich inziwschen immer ein Tuch auf den Nadeln und als Mitnahmeprojekt dabei. Auf dem Weg in die USA und zurück habe ich Andalusia von Mimi Codd gestrickt. Leider reichte das vorgesehene Garn (Tanis Fiber Arts Blue Label Fingering in Lightening) nur für den Ajourmusterteil des Tuches, den Rest musste ich dann mit TFA BLF in Jewel fertigstricken. Zum Glück passen die Farben einigermassen zusammen. Allerdings muss ich noch Fäden vernähen und spannen…..

Andalusia2

Andalusia

Als nächstes kam dann Ellison Bay von Paula Emons-Fuessle auf die Nadeln. Auch wieder ein sichelförmiger Schal wie Andalusia, aber nicht mit verkürzten Reihen gearbeitet, sondern mit Zunahmen. Erstmal ganz einfach kraus rechts, und dann eine ganz einfache Ajourmusterbordüre als Abschluss. Der Schal liegt wunderbar auf den Schultern, und das Garn (Regenbogen von Junghanswolle, circa 30 Jahre alt), wärmt wunderbar. Ich habe es schon getestet. Der Schal bleibt allerdings nicht bei mir, sondern wird verschenkt – zusammen mit einer passenden Brosche und Schalnadel aus Rosenholz von KnitPro.

EllisonBay5

Und jetzt stricke ich einen Drachenfels von Melanie Berg – allerdings erstmal in einer verkleinerten “Kinderversion” mit nur zwei Farben, pink und türkis, ebenfalls Regenbogen von Junghans. Das Garn für eine “Erwachsenenversion” liegt aber schon bereit, ich muss es nur noch zu Knäulen wickeln, und dann reist es mit mir nach Japan (vorausgesetzt, der 1. Drachenfels wird vor dem Wochenende fertig).

… I am knitting shawls. For a long time, socks were my go-to travel knitting, but I cast on the last pair of socks in February, and the first socks is still on the needles, and being ignored. I have been knitting shawls instead during my commute and travels. First was Andalusia, by Mimi Codd,  knit on the way to and from the US. The yarn I used (Tanis Fiber Arts Blue Label Fingering in the colourway Lightening) was only sufficient to knit the lace edging, and I had to use TFA BLF in the colourway Jewel to knit the stockinette part of the shawl. The colours match somewhat…

Next up was Ellison Bay by Paula Emons-Fuessle. Also a crescent-shaped shawl like Andalusia, but knit with increases instead of short rows. The first section is simple garter stitch, and then a mock-cable and eylet section is worked. The shawl sits really well on the shoulders, and the yarn (30-year old “Regenbogen” by Junghans Wolle) is light and warm. I have tried it out! The shawl does not stay with me though, but will be given away as a present, together with a matching rose wood shawl pin from KnitPro.

EllisonBay4

Ellison Bay – front with shawl pin

And now I am knitting Drachenfels by Melanie Berg – but first in a two-colour children’s version, using pink and dark teal, also “Regenbogen”  from Junghans. The yarn for the grown-up version is laying in wait already, and just needs to be wound into balls. I plan to take it with me to Japan (if the first is ready by the weekend).

Drachenfels2

Drachenfels for kids

Entry filed under: Angestrickt/ Cast on, Fertiges / Finished, Stricken / Knitting. Tags: , , , , .

Schneckenzucht / breeding snails / élèvage des escargots Die verstrickte Dienstagsfrage Woche 25/2015

4 Comments Add your own

  • 1. Jana  |  June 9, 2015 at 10:05

    Oh Tücher, die sind immer wieder toll. Vor allem kraus rechts geht immer zwischendurch. Ich muss mich da nur langsam zusammenreißen, meine Tuchschublade quillt mehr wie über.
    Wobei, Andalusia könnte sich auch gut darin machen und vor allem auch auf meinen Schultern. Es ist einfach eine tolle Farbkombination.
    Und Ellison Bay ist schlicht und bekommt durch die Tuchnadel das gewisse Etwas.
    Bei dem Drachenfels bin ich gespannt, wie der zum Schluss aussieht.

    Viele Grüße
    Jana

    Reply
  • 2. Ibu  |  June 10, 2015 at 12:14

    Schöne Tücher!!!

    Was machen denn übrigens die Schnecken?

    lg und viel Spaß in Japan,
    Ina

    Reply
    • 3. streepie  |  June 10, 2015 at 13:16

      Den Schnecken geht es gut, die sind inzwischen in ein “Faunarium” (= Terrarium aus Plexiglas) umgezogen. Die Eier stehen unter Beobachtung😉

      Reply
  • 4. zwitscherhexe  |  June 11, 2015 at 16:31

    Ach, ich bin ja furchtbar nachlässiger Kommentarschreiber! Danke übrigens für deine zahlreichen und netten Kommentare!!!

    So, deine Tüchlein sind alle wunderschön! Besonders der petit Drachenfels wird zuckersüß. Bin schon auf deinen “Großen” gespannt. Auf dem langen Flug nach Japan wird er sicher schnell wachsen.
    Wünsch dir schon mal einen guten Flug und einen interessanten Aufenthalt in Japan.🙂
    LG Bettina

    Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Recent Posts

Archive

June 2015
M T W T F S S
« May   Jul »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  
follow us in feedly
Find me on ravelry

Find me on ravelry

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Join 65 other followers

Categories


%d bloggers like this: