Feb 2017 – back to (a new) normal

March 1, 2017 at 22:49 9 comments

as usual, scroll down for Englisch

Heute habe ich Internet, Telefon und TV (in dieser Reihenfolge) in der neuen Bleibe installiert – damit sind wir auch wieder mit der Welt verbunden. Und die Umzeugsleute haben heute auch noch den Rest nachgeliefert, der nicht in den ersten Lastwagen passte. Damit ist unsere Umsiedelung in die Schweiz nun vollbracht. Allerdings müssen noch einige Kartons ausgepackt werden, bis endgültig wieder Normalität einkehrt.

Und wie sieht die neue Normalität aus? Wir haben 1600 qm Grundstück mit einer Fülle an Obstbäumen und -sträuchern gegen eine Terrasse mit ein bisschen Garten eingetauscht (aber es reicht, um sich auszutoben), aber dafür ist die Wohnung doch etwas grösser als das Haus – und viel heller. Zum Ausgleich steht das Haus am Waldrand – und man ist ganz schnell auf einem der vielen Wanderwegen, die Schweiz durchkreuzen.

Version 2

the new “garden”

Zum Stricken kam ich diesen Monat allerdings nicht allzuviel – auf dem Nadeln befinden sich ein Paar Socken für mich und ein Paar “Finken” für’s Töchterchen. Die zwei Pullover, denen noch die Ärmel und Passe fehlen, liegen immer noch im Strickkorb. Aber das kommt noch. Wenn dann die Kisten mal endlich ausgepackt sind. Aber mein Garn hat schon ein neues Zuhause 😉

Today, I installed internet, telephone and television (in that order) in our new home – now we are once again connected with the world. Today as well, the removal guys have delivered those of our belongings that did not fit into the first lorry. With that, our move to Switzerland is complete. We still have to unpack quite a few boxes still until we reach normality (again).

And how does the new normal look like? We exchanged 1 600 square metres of garden with many fruit trees and shrubs for terrace with a bit of garden (but enough to occupy oneself). The flat is considerably larger than what the house used to be, and much more airy. And the forest is right behind the house – with access to some of the many hiking and walking trails that criss-cross Switzerland.

There was not much time for knitting this month. There is a pair of socks on the needles (for myself), and a pair of slippers for my daughter. The pullovers that are still lacking sleeves and a yoke are still lounging around in the knitting basket. But that will change – once the remaining boxes are unpacked. My yarn already has found its new home.

img_7697

Tom and Pushkin enjoying the indoor garden

WIPs

  1. Socks for myself
  2. Slippers for my daughter
  3. Another Split top 😉
  4. Evasion. I just had to cast on something that involved a bit more than stockinette.
  5. Fantomas (I finally settled on a pullover for my husband! Knit from Coast and Supersoft, held double)
  6. Stripey blanket, using up some rather old yarn that I inherited

NAPs (needle adjacent projects, ready to be cast on as soon as something else is cast off – thanks to the Stockinette Zombies for this definition)

  1. Wee bluebells by Kate Davies
  2. Call it Spring or Green Forest or Butterfly Heart by Drops/Garnstudio

On the radar (high up in my queue)

  1. Simone by Louisa Harding (but knit in the round)
  2. It needs two to dance by Regina Moessmer
  3. Another Deco cardigan by Kate Davies
img_7747

early morning walk in a sno-covered forest

Advertisements

Entry filed under: Monatsstatistik / Monthly Stats, Stricken / Knitting. Tags: , .

Finds Sonntagsspaziergang / Sunday walk

9 Comments Add your own

  • 1. Fadenkram  |  March 2, 2017 at 11:22

    Ja, so ein Umzug ist immer ein tiefer Einschnitt in die Normalität aber jede ausgepackte Kiste bringt einen wieder ein Stück näher zur neuen Normalität – also, frisch ans Werk, dann gibt es bestimmt auch bald wieder etwas Strickzeit!
    Der Garten wird Euch sicher fehlen, vermute ich mal, aber vielleicht lässt sich ja in der Nähe etwas zur Pacht oder so finden – falls Ihr nicht ganz bewusst auf Garten(arbeit) verzichten wolltet.
    Auf alle Fälle – viel Glück im neuen Heim – die Kater finden es anscheinend schon gemütlich und angemessen…
    Liebe Grüße
    Regina

    Reply
    • 2. streepie  |  March 2, 2017 at 18:16

      Ein paar Beete sind ja da – die hat der Vorvermieter angelegt – und es sind genug Blumentöpfe und -kästen mit umgezogen (sowie die Geranien und Fuchsien) – wir können uns also immer noch so ein bisschen gärtnerisch austoben. Habe gestern beim Landi einen Hochbeetbausatz gesehen – war aber erstmal vernünftig genug, ihn stehen zu lassen 😉

      Reply
  • 3. Helen  |  March 3, 2017 at 19:48

    Glad the move went well. Seems a shame to lose your garden but you’ve got so much good stuff to enjoy elsewhere 😊

    Reply
    • 4. streepie  |  March 5, 2017 at 13:03

      Yes, it is a shame – but we do have at least some space to grow a few flowers and vegetables. And I’ll have to explore what can be grown in pots 😉

      Reply
      • 5. Helen  |  March 5, 2017 at 18:13

        That sounds a good plan!

  • 6. Margareta  |  March 9, 2017 at 14:37

    Hey, das sieht doch ganz gut aus. Ich bewundere dich ja, wie du in der Weltgeschichte herumziehst, mir sind ja meine Wohnungswechsel im Lande schon fast zu viel gewesen 😉 Bis bald dann an der Nadel, deine Pläne sehen jedenfalls toll aus.
    Viel Kraft weiterhin für alle Kisten!
    Grüße,
    Margareta

    Reply
    • 7. streepie  |  March 9, 2017 at 18:28

      Danke! Irgendwann werden wir noch mal die Zeit finden, die Kisten auszupacken – ich gondle nämlich mal wieder in der Weltgeschichte rum…

      Reply
  • 8. Ibu  |  March 14, 2017 at 10:31

    Herzlich Willkommen im neuen Zuhause. Ich freue mich auf viele schöne Bilder von Euren Wanderwegen. Den Luxus, direkt vom Grundstück los zu wandern genieße ich hier auch in vollen Zügen.
    Ich drücke die Daumen, dass die Kisten bald ausgepackt sind und wieder Zeit für die Nadeln ist.
    Liebe Grüße! Ina

    Reply
    • 9. streepie  |  March 15, 2017 at 00:03

      Am Wochenende haben wir sowohl Kisten ausgepackt als auch den Hausberg erkundet. Es stehen noch ein paar Kisten rum, aber so langsam wird das auch überschaubar. Nur für die Nadeln habe ich noch nicht so ganz die Ruhe – aber denke zumindest mal über das nächste Strickstück nach 😉

      Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Recent Posts

Archive

March 2017
M T W T F S S
« Feb   Apr »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
follow us in feedly
Find me on ravelry

Find me on ravelry

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Join 63 other followers

Categories


%d bloggers like this: